Produkttest: Das faltbare Wandersitzkissen im Praxistest

4

Ideale Sitzunterlage für Wanderer und Outdoor-Freunde: Wasserdicht, isoliert & faltbar

Wer in der Allgäuer Bergwelt unterwegs ist und die wunderbare Bergwelt, Almenwiesen und Berghütten genießt, wird nicht nur bei einer Mehrtagestour gerne auf einer Hütte einkehren oder gar seine eigene Jause am Berg oder am Gipfel verzehren. Wer kennt dann nicht das Problem – der Gipfel und die Rast sind verlockend, allerdings ist der Boden zu feucht oder nass und unbequem ist das Sitzen auf dem harten Gras oder Stein obendrein. Erfahrene Wanderer haben aus diesem Grund oft ein eigenes Thermo Sitzkissen im Gepäck. Ein Produkt der Marke CNOC, ein Spezialist für Outdoor- und Freizeitprodukte für Bergfreunde, hat sich die Redaktion deshalb mal schicken lassen und in den letzten 10 Wochen ausgiebig getestet. Unsere Erfahrungen haben wir in einem kurzen Produkttest Wandersitzkissen zusammengefasst.

Das Iso Sitzkissen faltbar: Robust & wasserdicht

Frisch ausgepackt fällt uns die gute Verarbeitung und Qualität des Iso Sitzkissen auf. Wir kennen teilweise die Kleinen, für Asiaten konzipierten Schaumsitzkissen – dieses hier ist deutlich größer und wertiger verarbeitet. Am Anfang riecht es ein wenig (da in einer Poly-Umverpackung), das legt sich aber nach wenigen Minuten – vielleicht einfach ein paar Minuten an der frischen Luft vor dem ersten Einsatz auslüften. Die Sitzmatte ist geklappt geliefert und über die beiden fixierten Schnallen in eine gute Passform gebracht. Wir testen gleich mal, ob das Wandersitzkissen so in den Rucksack passt. Zwischenfazit: Der Artikel passt in jeden Daypack. Die längst Seite beträgt 61 Zentimeter. Das entspricht auch der Breite als Sitzungerlage und der Praxistest bei verschieden Redakteuren zeigt auch, das die Breite für alle „Varianten“ ausreichend ist. Hier gibt es viele Zwergenkissen im Handel, das CNOC gehört definitiv nicht dazu. Die Fütterung ist circa 1-1,5 Zentimeter dick, kein Komfortkissen, sondern Funktionalität steht im Vordergrund.

In den Bergen Unterwegs mit dem Multitalent

Jetzt aber raus in die Natur und ab in den Berg. Wir starten mit einem Picknick auf einer traumhaften Bergwiese, leicht abschüssig. Das Kissen wärmt und isoliert und rutscht nicht auf einer feuchten und abschüssigen Stelle ins Tal. Die Fütterung ist ausreichend. Wichtigste Funktionen sind, das Kälte und Feuchtigkeit in der Wiese bleiben – und das ist definitiv der Fall. Das Outdoor Sitzkissen haben wir innerhalb von 2 Sekunden ausgepackt – das verpacken geht genauso schnell. Nach mehr als 30 Minuten Sitzen auf deiner feuchten Stelle machen wir den Test, ob Feuchtigkeit oder gar Nässe durchdringt. Fehlanzeige … die Unterseite ist leicht klamm, auf der Sitzfläche ist keine Feuchtigkeit spürbar.

Fazit: Wir erweittern das Einsatzgebiet

Uns hat Verarbeitung, Material, Design und Qualität voll überzeugt. Das Sitzkissen ist nun ständiger Begleiter in den Bergen – und neuerdings auch im Stadion. Einfach in die Jacke und man sitzt bei kalten Temperaturen angenehm warm auf dem Stadionsitz. Das isolierte Reisesitzkissen ist in den letzten Wochen definitiv unser Freund und ständiger Begleiter geworden. Das Thermo Sitzkissen gibt es im Fachhandel oder im Online Shop für circa 11 Euro zu kaufen.

Bilder Thermo Sitzkissen

100%
100%
Bewertung

Das Thermo Sitzkissen von CNOC wurde von unserer Redaktion über Wochen in einem Praxistest getestet. Wir haben das Reisesitzkissen auf diversen Touren in den Bergen im Rucksack dabei gehabt - es schützt hervorragend vor Nässe und Feuchtigkeit und ist mit gut 65 Gramm ein Leichtgewicht. Wir sind begeistert und nehmen das CNOC jetzt auch mit ins Stadion oder nutzen es beim Picknick und Camping. Kauftipp.

  • Qualtität
    10
  • Größe
    10
  • Preis- Leistungsverhältnis
    10
  • War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (0 Stimmen)
    0
Weitersagen:

4 Kommentare

Kommentare