Street-Snowboard Contests im Allgäu

0

WANTED! Die kriminellste Jib-Line bei den Red Bull Station Riots im Snowpark Nesselwang

Red Bull Station Riots – Das Gesetz der Straße regiert im Snowpark Nesselwang, wenn die internationale Street-Snowboarding Szene zur Police Station an der Alpspitzbahn vorgeladen wird, um vor den Judges der Red Bull Station Riots ihre kriminellste Line über die Real Street Obstacles zu gestehen. Ab sofort können sich  motivierte Shredder online unter redbull.com/stationriots für die Qualifier Events am 06. Januar und 13. Februar 2016 anmelden, um ihre Shred-Hood gegen die Pros zu verteidigen.

Street-Snowboarder vereint euch! Im Snowpark Nesselwang wird am 06. Januar und am 13. Februar 2016 nach dem härtesten Urban-Shredder der Hood gefahndet. Bereits vergangene
Saison lockte der Red Bull The Station Park mit seinem städtischem Setup Fans des „Strassenkratzens“ in Scharen nach Nesselwang. Diese Saison haben alle Snowboarder die Chance sich für das Red Bull Station Riots Finale zu qualifizieren und sich mit den Pros am 05. März 2016 um „Money and Honey“ zu battlen.

Red Bull Event Nesselwang

Felix Georgil beim Red Bull in Nesselwang(c) Markus Fischer

Mit dem ersten ergiebigen Schneefall steht das Red Bull Station Riots Setup. Dann hast du den ganzen Winter über die Möglichkeit deine Jib-Lines zu trainieren, die du bei den Qualifiern am
06. Januar und 13. Februar 2016 zum Besten geben kannst. Während Jam-Sessions gilt es im klassischen Drive-By-Mode nicht nur eines, sondern gleich drei Real-Street-Obstacles in einer
Line zu killen. Ein berüchtigtes Geschworenengericht wird jeweils nur die drei souveränsten Park-Moscher der beiden Qualifier zum Finale der Red Bull Station Riots am 05. März 2016
verurteilen. Bei der finalen Versammlung ist die „Shred-skalation“ bereits vorprogrammiert. Denn dann werden die international bekannten Unruhestifter des Street-Snowboardings in das
beschauliche Allgäu reisen, um die Kontrolle im Snowpark Nesselwang zu übernehmen und den großen Clou der Red Bull Station Riots zu landen.

Melde dich jetzt für einen der beiden Qualifier an: redbull.com/stationriots

Video Red Bull Station Riots

Bilder Red Bull Station Riots

 

99%
99%
Bewertung

Red Bull Station Riots - Das Setup des Parks setzt nicht nur neue Maßstäbe, sondern wird darüber hinaus von der deutschen Snowboard-Szene ausgewählt. In monatelanger Planung hat eine Crew aus Parkdesignern, Athleten, Filmern und Fotografen für Red Bull The Station zwei komplette Park-Setups mit einzigartigen Features entwickelt, „Railway“ und „Hood“. Diese beiden Themen gaben die Inspiration für neue Street Obstacles. Stairsets, Wallrides, Banks, Transitions oder sogar ganze Fahrzeugkarosserien und Güterwagons bieten unendlich viele Möglichkeiten den Park zu fahren. Jetzt sind alle Snowboarder gefragt – denn sie entscheiden, welches der beiden Park-Designs zum Saisonbeginn der Alpspitzbahn gebaut wird.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (2 Stimmen)
    9.5
Weitersagen:

Kommentare